botox and botulinum toxin

Botulinumtoxin & Filler (Botox®)

Falten, feine Linien, Lachfalten, Krähenfüße und "Raucherfalten" an der Oberlippe entstehen im Allgemeinen durch das Rauchen, starke Sonneneinstrahlung, Altern etc. und können mithilfe von nicht-chirurgischen Behandlungen deutlich reduziert werden.

Durch die Verwendung von Anti-Falten-Injektion können wir tiefe Gewebefalten und im Alter reduziertes Fettvolumen im Gesicht mit Hyaluronsäure (synthetische Filler) auffüllen.

Einspritzungen mit dem natürlichen Protein Botulinum-Toxin (Vistabel®), auch unter dem Markennamen Botox oder abgekürzt als BTX oder BoNT bekannt, haben sich als sehr wirksam bei der Behandlung von mimischen Falten erwiesen.

Für Erzielung optimaler Ergebnisse empfehlen wir meist eine kombinierte Anwendung von Botulinumtoxin und Fillern (je nach Gesichtsregion).

Behandlung

Ca. 30 Minuten bis 1 Stunde vor Beginn der Behandlung wird der Bereich mit einer speziellen Salbe betäubt.

Hyaluronsäure wird in die Hautfalten und Botulinumtoxin in die darunterliegenden Muskeln injiziert.

Die Wirkung von Hyaluronsäure setzt sofort ein, während die Ergebnisse von Botulinumtoxin bis zu 12 Tage bis zur vollen Entfaltung in Anspruch nehmen können. Mit der kombinierten Wirkung dieser Behandlungen lassen sich Ergebnis und Langlebigkeit verbessern, welche ca. 4 bis 6 Monate andauern können.

Genesung

Patienten berichten nach vorheriger Betäubung mit Salbe über deutlich weniger Schmerzen bei der Behandlung und sind anschliessend sofort in der Lage, ihre normalen Aktivitäten wieder aufzunehmen.

Nachsorge

Allergische Reaktionen sind extrem selten, aber als eine rein präventive Maßnahme führen wir in spezifischen Fällen einen Toleranztest durch, um sicherzustellen, dass Sie keine unerwünschte Reaktion auf eine Behandlung zeigen.

Ebenso Komplikationen wie Infektion, allergische Reaktion extrem selten, aber sie können nie ganz ausgeschlossen werden.

Leichte Schwellungen und falls vorhanden, blaue Flecken als Folge der Injektion lassen schnell nach und werden unmittelbar mit kalten Kühlbeuteln behandelt oder können mit Make-up leicht abgedeckt werden.

Kosten

Wie bei jedem kosmetischen Verfahren, können die Kosten einer Behandlung mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure je nach Behandlungsbereich stark variieren.

Selbstverständlich werden alle anfallenden Kosten im Voraus besprochen.

In der Regel übernehmen die meisten Krankenkassen die kosmetische Anwendung von Botulinumtoxin und Filler nicht, da das Verfahren als ästhetische Behandlung betrachtet wird.